Glücksjacke
Maßanfertigung
&
Modedesign
Julia Lesiecki

Wo Kunst und Handwerk eine Symbiose eingehen sollen, damit sich der ästhetisch anspruchsvolle
Mensch an diesen Werken möglichst lange erfreuen kann, ist echtes Können selbstverständlich stets die
Voraussetzung.
Kunstwerke gibt es dabei natürlich zahlreiche in den vielfältigsten Richtungen.
Die von mir geschaffenen Kunstwerke gehören hierbei der Gattung außergewöhnliche Kleidung und
Accessoires für Individuen an, welche für die Wechselwirkung zwischen äußerer Erscheinung und
Wohlgefühl noch empfänglich sind.
Ich selbst werde den eingangs beschriebenen Ansprüchen dadurch gerecht, daß ich erst nach Erlernung
des Schneiderhandwerks und der praktischen Ausübung desselben eine Ausbildung zur staatlich
geprüften Modedesignerin anschloss, um erst dann meine kreativen Ideen zu verwirklichen. Dabei können
selbstverständlich auf Wunsch auch maßgeschneiderte Stücke und nicht nur Stangenware hergestellt
werden.
Natürlich können wir uns auch persönlich über unsere gemeinsamen Vorstellungen austauschen.

Ilenia Lanari
Malerei

 

Die Künstlerin Ilenia Lanari ist im multikulturellen Südtirol aufgewachsen und hat den Bodensee als Wohnort gewählt. Sie hatte immer das Glück, in wundervollen Städten wie Rom oder Venedig zu leben, in denen Kunst überall präsent ist und man sie nicht nur in Museen findet. 

 

Neben einem Architekturstudium in Venedig, absolvierte sie eine 5-jährige Ausbildung in Modedesign. Das große Interesse am Menschen an sich, ​​veranlasste die freischaffende Künstlerin Erwachsenenbildung an den Universitäten von Verona und Freiburg i.Brsg. zu studieren und mit Auszeichnung abzuschließen. Anschließend perfektionierte sie ihren künstlerischen Werdegang mit einem abgeschlossenen Studium der Malerei an der freien Kunstakademie in Überlingen.


 

Mehrere Bilder von ihr wurden für Kunstpreise nominiert und sie ist eine der Preisträgerinnen von „Kunst und Literatur am Bodensee“. 
 

Ihre Kunst wurde von Dezember 2021 bis November 2022 im Zeppelin-Museum in der Ausstellung „Beziehungsstatus: Offen.“ gezeigt, die einen Bogen vom 19. Jahrhundert (mit Werken von Max Ackermann, Willi Baumeister, Otto Dix, Annette von Droste-Hülshoff, Hermann Hesse, Ernst Ludwig Kirchner, Rainer Maria Rilke) bis in die Gegenwart (mit Werken von aktuellen Künstlern) spannt.

 

Seit 2020 stellt Ilenia Lanari regelmäßig aus, in Galerien, in Museen und auf zahlreichen nationalen und internationalen Kunstmessen, so zuletzt u.a. auf der ARTe Konstanz, auf der Kunstmesse Zürich (Schweiz), in der Stadtgalerie Tuttlingen, auf der Red Dot MIami (USA), im Zeppelin-Museum in Friedrichshafen.

Seit Anfang 2022 ist die Künstlerin in der Galerie AllerArt in Heiligenberg vertreten und im Atelier in Überlingen am Osthafen tätig. 

Falls Sie besondere Farben und Themen für Ihre Einrichtung suchen, bietet Ihnen die Künstlerin maßgeschneidert Kunst an.

 

Instagram: @lanariart

Jo Maurer
Kunstundraum
Kunstdrechsler

Holz ist Holz, ist Holz... und für Jo Maurer die schönste Herausforderung: Die Einzigartigkeit
und Schönheit jedes einzelnen natürlich gewachsenen Holzstückes herauszuarbeiten, gezielt in
Szene zu setzen und gleichzeitig hochwertig auszuführen sein Ziel.
Jo Maurer verwendet für seine Objekte vornehmlich einheimische Holzarten mit der Intention,
den Charakter unserer natürlichen Heimat einzufangen. Mit Gefäßen assoziiert er ebenso Natur
wie Symbolik, was sein Faible für diese Objektform erklärt. So erinnern einige Gefäße an
Blütenkelche, andere an Kokons oder Nester. Die Form, die teilweise hauchdünne Ausführung
und die sehr feinen Oberflächen verleihen jedem Unikat zeitlose Eleganz und Exklusivität.
Wenn wir die Natur nicht zerstören, hier im Besonderen die wohltuenden Eigenschaften von
Holz hervorheben, in Szene setzen und ihre scheinbare Morbidität konservieren oder ihren
Verfall drastisch verzögern, wenn wir zeigen, was sein und in welcher Schönheit das
vonstattengehen kann, wenn wir neugierig durch - auch explizit hervorgehobene - Öffnungen,
Spalten und Risse nicht nur in das Innere, sondern umgekehrt auch ins Äußere unsere Sinne
lenken, werden wir mit Einsichten aber auch Ausblicken belohnt.
Ein prägendes Gefühl ist Leidenschaft und wenn wir mit dieser suchen und zum Ergebnis
kommen, wird es uns erfüllen.
Teilnahme an Kunst – Ausstellungen und – märkten im In – und dem nahen Ausland

Susanne Amsel
Goldschmiedin

1962

in Stuttgart geboren.
Nach dem Abitur Goldschmiedeausbildung in Pforzheim und im Atelier Stiegler-Güntert in Sigmaringen

1985 — 95

Galerietätigkeit in Sigmaringen, im Bereich moderner Malerei, Skulptur, Schmuck und Fotografie

1993 — 95

Seit 1995 als freischaffende Goldschmiedin in eigener Werkstatt tätig
Ausbildung in Gestalttherapie in Frankfurt am Main

1997 — 2011

Ausstellungen in Stuttgart, Haigerloch, Hannover, Berlin, Liestal CH, Perros-Guirec F, Linz AT, Hechingen und Bad Waldsee

Seit 2016

Teil der Künstlergemeinschaft Allerart in Heiligenberg mit Dauerausstellung.

Für meinen Schmuck verwende ich vorwiegend selbstgeschliffene Edelsteine. Oft belasse ich sie auch im Rohzustand. Wichtig sind mir bei Edelmetallen interessante Strukturen, gehämmert, eingewalzt oder mit Punzen ziseliert. Sämtliche Arbeiten sind Unikate. Auf Anfrage fertige ich Ihnen individuellen Schmuckstücke an.

Eva Oster
Goldschmiedin

 Ich bin gelernte Goldschmiedin und fertige mit viel Leidenschaft  Schmuckstücke in meinem Goldschmiedeatelier "Sehr- fein" an.

Mit Gold, Silber, edlen Steinen kreiere ich für Sie auch gerne nach Ihren Wünschen Ringe, Ohrschmuck oder Ketten. Handgemacht mit viel Liebe und Können für Sie und Ihre Lieben.

Atelier Sehr-fein

Elisabeth Oster

Klufternerstrasse 163

88048 Friedrichshafen

Tel.015117647841

Hans-Jörg Kuss 
Steinmetz

coming soon

Christina Kuhn
Holzarbeiten

coming soon

Andrea Meurer
Schönes aus Filz

coming soon

Dorothea mit dem Pfennigfuchs

Mosaik 
Dorothea Kalberer-Brenek

Es war Antonio Gaudi , der mich mit seinen grossartigen Bauten und seinen Mosaiken
Inspiriert hat .Noch in jungen Jahren, als Studentin an der Staatl. Akademie der Bildenden
Künste in Stuttgart ,konnte ich innerhalb der Gruppe «Sanfte Strukturen» eine
Mosaiklandschaft mit der Oberfläche von 150 m2 realisieren.
Seitdem kann ich nicht mehr aufhören Mosaike zu machen, arbeite gerne für den
öffentlichen Bereich- Wandbilder, Brunnenfiguren ,Sitzgelegenheiten-
Gebe auch Kurse und arbeite mit Schülern und anderen Gruppen.
In AllerArt sind kleine Objekte von mir zu sehen.

Elke Große  

 

coming soon

Franz Pfaff

coming soon

Christel Krautbauer
Keramik

coming soon

 

Angelika Steidle

coming soon

Claudia Nassal 
Kaligraphie

coming soon 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.